• So funktioniert´s!

  • GPS-Tracker MobilePro, auch als Hausnotrufgerät verfügbar

  • 1
  • 2
  • 3

GPS-Absicherung mit 24h-Notrufzentrale

SicherFinden24® - wir bieten deutschlandweit GPS-Sicherheitslösungen für Menschen mit Orientierungsschwächen und dementiellen Erkrankungen. Nur wir haben die GPS-Sicherheitsuhr Doro Secure 480 mit Aufschaltung auf unsere 24h-Notruf- und Servicezentrale bundesweit verfügbar!

schriftzughups24 2

Kontakt

Support

Sollten Sie Fragen haben, können Sie gerne per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen oder weiteres Informationsmaterial anfordern! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über unsere 24-stündig erreichbare Hotline: (0711) 342 13-0 

Wissen Sie immer wo Ihre Patienten gerade sind?

Das Problem: Die Weglauftendenz von Demenzkranken

leeres Bett

 Als Betreiber oder Mitarbeiter eines Pflegeheims oder als Angehöriger von dementiell erkrankten Menschen kennen Sie sicherlich folgende Problematik: Immer wieder verlassen Patienten, die unter Morbus Alzheimer oder anderen Formen der Demenz leiden, spontan ohne Begleitung ihr gewohntes Umfeld und irren dann hilflos und suchend umher. Sie wollen zu einem Ziel HINLAUFEN und verirren sich oft, erreichen ihr Ziel nicht. Solch ein "Ausflug" kann schwerwiegende Folgen haben.

Durch GPS-Sender (einen sogenannten „Tracker“, bei uns eine GPS-Armbanduhr) und "Geofencing" kann das plötzliche Verschwinden eines Alzheimer-Patienten zwar nicht vermieden werden – aber es wird durch automatische Alarmauslösung der GPS-Uhr an unsere 24-stündig besetzte Notruf- und Servicezentrale schnell bemerkt und der „Hinläufer“ wird innerhalb weniger Minuten geortet und lokalisiert*.

Wir verständigen dann die zuständigen Kontaktpersonen gemäß dem individuell hinterlegten Maßnahmenplan und leiten die Hilfskräfte zielgenau zur vermissten Person. 

Aufwändige Suchaktionen (z.B. durch Pflegepersonal, Polizei etc.) werden überflüssig, die Sicherheit der Betroffenen wird deutlich verbessert. 

Ein gutes Gefühl - auch für Pflegende und Angehörige!

Und nicht nur das – im Ernstfall kann das GPS-System sogar Leben retten.

Die Lösung: Ortung via GPS als Wegläuferschutz von SicherFinden24®

0Doro Secure 480 in charging cradle right klein

 

Wir von SicherFinden24® haben uns auf die mobile Sicherheit spezialisiert.

Mit unserer GPS-Uhr, die direkt am Handgelenk getragen wird, ist im Ernstfall jederzeit das Aufspüren verschwundener Personen möglich. Über das Global-Positioning-System (GPS) ist die Lokalisierung und Positionsbestimmung gesichert, um dementiell erkrankte Menschen vor möglichen Risiken bei ungeplanten „Ausflügen“ zu bewahren. Die GPS-Tracker sind besonders für Alzheimer-Patienten im frühen und mittleren Stadium geeignet, da diese noch recht mobil - und somit "hinlaufgefährdet" - sind.

Sie sind leicht, und sehen aus wie eine analoge Armbanduhr, spritzwasserfest - und immer leicht zu bedienen. Und natürlich sieht die Uhr nicht nur aus wie eine Uhr, sie funktioniert natürlich!

Das Prinzip der GPS-Lösung ist relativ einfach. Mit Hilfe des Ortungssystems lässt sich ein virtueller Zaun (= Geofence) um das Pflegeheim oder die Wohnung des Patienten ziehen. Sobald der Träger des Geräts den vorgesehen Sicherheitsbereich verlässt, wird automatisch ein Alarm in unserer 24h-Notruf- und Servicezentrale ausgelöst. Die Pflegekräfte oder die Angehörigen werden umgehend gemäß einem inpiduellen Alarmplan alarmiert und anschließend mit Hilfe der im Minutentakt empfangenen aktuellen Ortungsdaten zielgerichtet zum „Hinläufer“ geleitet. Die Hinleitung zum "Hinläufer" erfolgt per Anruf mit dem Handy der alarmierten Kontaktperson.

Dieses System wird nur im Notfall aktiv und ist somit nicht für eine ständige Überwachung gedacht. Die Uhr funktioniert via Bluetooth® auch im inneren von Gebäuden, so kann also beispielsweise auch eine Pflegestation mit den als Zubehör erhältlichen "Beacons" ausgestattet werden und es erfolgt ein Alarm bereits beim Verlassen der Station - und nicht erst beim Verlassen des Gebäudes und dem Verlassen der Sicherheitszone. 

Die SicherFinden24® GPS-Uhr hat ausschließlich einen wichtigen Zweck:
Das Gerät ist keine elektronische Fessel, sondern optimiert die Lebensqualität und dient der Absicherung und Erhaltung des Lebens und der Absicherung - sichert somit die Gesundheit eines Menschen ab.

Wir sorgen dafür, dass eine plötzliche Notsituation, bei der ein dementiell erkrankter Mensch sein gewohntes, beschütztes Umfeld unbemerkt verlassen hat, nicht zu einer bedrohlichen Situation und somit zum Notfall wird. Wir sind rund um die Uhr im Einsatz, um schnell die notwendigen Schritte einzuleiten und ein schnelles Wiederfinden der vermissten Person zu organisieren - Zielgenau, bis auf ca. 10 x 10 Meter.

*= GSM und GPS Empfang vorausgesetzt.

 

 

Über uns

HuPS24 e.K. wurde 2004 in Esslingen von Richard W. Malone (Krankenpfleger, Rettungsassistent und Sozialbetriebswirt) gegründet. Binnen weniger Jahre wurde HuPS24 zu Deutschlands größten und erfolgreichsten Hausnotrufdienst mit eigenen 24h-Hausnotruf-Rufbereitschaften, die mit examiniertem Pflegefachpersonal besetzt sind.  
HuPS24 e.K. ist heute ein wichtiger Absicherungs-Partner für mehrere tausend zumeist ältere Menschen, die Ihr Leben selbst zu Hause bestimmen möchten, obwohl Sie teilweise auf fremde Hilfe und Unterstützung im täglichen Leben angewiesen sind. Hierzu arbeitet HuPS24 eng mit vielen Sozialstationen und Pflegediensten sowie betreuten Seniorenwohnanlagen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen zusammen. 


SicherFinden24® eine Marke der
Hausnotruf und PflegeergänzungsService HuPS24®e.K.

Heiligenwiesen 8 
D-70327 Stuttgart
Telefon: (0711) 342 13-0
Fax: (0711) 342 13-499

Email: info@sicherfinden24.de

Bürozeiten: Mo - Fr.: 8 - 18 Uhr, Fr.: 8 - 17 Uhr sowie nach Terminvereinbarung

 

Bitte schreiben Sie uns an!